Judo-Kids im Zoo

Am Samstag, den 10.07.2021, besuchten die Judo-Kids den Zoo in Dortmund.
Mit leichtem Gepäck gingen neun Kids mit ihren Begleiterinnen Lena, Milena und Jessica auf Schnitzeljagd.
Tiffy, das Maskottchen der Kids, hatte sich verschiedene Aufgaben ausgedacht, um den Zoo-Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.
Kaum im Zoo angekommen, hatte Tiffy schon die erste Aufgabe parat.
Eine beliebte Aufwärmübung der Kids ist das sog. Kamelreiten. Die Kids mussten auf den Wegschildern des Zoos also zunächst das Gehege der Kamele finden. Dort angekommen zeigten sich die Kamele von ihrer besten Seite und suhlten sich im Sand – ganz zur Freude der Kids.
Am Affengehege wartete die nächste Übung. Die Kids sollten die Tiere beobachten und sodann den Gorillawurf machen. Sie staunten nicht schlecht, denn die Gorillas standen tatsächlich immer mit einem festen Stand leicht breitbeinig- ebenso wie die Nachwuchskämpfer*innen in der Judohalle.
Neben zahlreichen Mitmachübungen hatte sich Tiffy auch kreative Übungen einfallen lassen:
So konnten sich die Kids in einer kurzen Bewegungspause beispielsweise Freundschaftsarmbänder knüpfen.

Zur Belohnung gab es noch ein Eis und jeweils 2 Stempel für die Stempelkarte.

„Wir sind froh, dass wir den Kids so einen Ausflug ermöglichen konnten. Die Kids lernen die Würfe bei uns immer spielerisch. Fast alle Würfe erklären wir bildlich mithilfe von Tieren. So kennen die Kids z.B. einen Gorilla-/ Schmetterlingswurf oder den Elefanten-Haltegriff. Natürlich lernen die Kids auch die japanischen Begriffe, die Erfahrung hat aber gezeigt, dass sich insbesondere unsere Minis bildliche Geschichten besser merken können. Ein Zoobesuch war daher ein voller Erfolg“, so die Trainerinnen Jessica und Lena.

176 Views0
Erfolgreiche Gürtelprüfung

Am Mittwoch, den 30.06.2021, fand beim Dortmunder BSV die zweite Gürtelprüfung in diesem Jahr statt.
Neun Nachwuchskämpfer*innen stellten sich der Herausforderung.

Schon lange hatten sich die Kids vorbereitet – zuvor mit Hilfe eines Videos von zuhause, später dann doch tatsächlich noch in der Judo-Halle.

Nun war es endlich soweit.
Seit Beginn ihrer „Judo-Karriere“ haben die jungen Nachwuchstalente auf diesen Tag hingefiebert.
Sie zeigten verschiedene Falltechniken, die Judorolle sowie Würfe und Haltegriffe.

Am Ende des Tages haben alle Kids bestanden.

Zur Belohnung gab es eine Urkunde, den Judo-Pass und ein Vorbereitungsheft für den gelben Gurt und als die Eltern dann noch einen weiß-gelben Gürtel aus den Handtaschen zauberten, gab es strahlende Kinderaugen weit und breit.
Herzlichen Glückwunsch!

117 Views0
Wichtige Infos!

Hallo zusammen,
ab sofort dürfen wir wieder in der Turnhalle trainieren.

Da die Nachfrage für ein Outdoor-Training jedoch noch hoch ist und auch noch nicht all unsere Trainer vollständig geimpft sind, bieten wir ab sofort sowohl das Training in der Turnhalle als auch unter freiem Himmel an.

Nach wie vor müssen sich alle Teilnehmer/innen frühzeitig für das Training anmelden, damit wir die Kontakte zurückverfolgen können.

Auch ein Probetraining ist wieder möglich. Anfragen sind zu richten an: jessimi@web.de (Jessica – Trainerin der Minis).
Da die Nachfrage sehr hoch ist, erfolgt die Zuweisung zu einem Trainingstag relativ spontan (1-2 Tage) vorher. Wir bitten dies zu entschuldigen. Wir versuchen allen gerecht zu werden und freuen uns auf ein Kennenlernen.

73 Views0
Großes Wiedersehen

Am Freitag, den 28.05.2021 konnten wir uns endlich wiedersehen.
Bereits im Vorfeld haben sich die Trainer/innen intensiv mit der Organisation beschäftigt:
So haben sich die Kids bereits vor dem Training einen festen Partner ausgesucht.
Mit großem Gepäck haben wir uns dann vor der Halle getroffen.
Schnell wurden aus einer Iso-Matte und einer Picknickdecke eine Judo-Wettkampffläche.
Neben kleineren Spielchen und der ein oder anderen Dehnübung haben die Kids nach langer Zeit endlich wieder werfen können – was ein tolles Gefühl.
Ganz langsam möchten wir die Kids wieder an die Judo-Techniken heranführen, viel wichtiger ist gerade aber erstmal, der Austausch, die Bewegung und das spielerische Vermitteln der Judowerte!

264 Views0
Trainingsbeginn
Probetraining

Ab Freitag, den 28.05.2021 starten wir wieder mit dem Training.
Wir trainieren draußen und in kleinen Gruppen.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

89 Views0
Erfolgreiche Gürtelprüfung

Am Freitag, den 26.03.2021, fand beim Dortmunder BSV die erste Gürtelprüfung in diesem Jahr statt.
Fünf Nachwuchskämpfer stellten sich der Herausforderung.
Es war die erste Gürtelprüfung unter freiem Himmel und unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen. Die Kids traten einzeln und nacheinander an.
Das Wetter spielte zum Glück mit und so wurden die Judo-Matten kurzerhand draußen ausgelegt.

Zuvor hatten sich die Kids zuhause vorbereitet.
Mithilfe eines Videos ihrer Trainerin übten sie die Würfe und Haltegriffe im heimischen Wohnzimmer.

Nun war es endlich soweit.
Seit Beginn ihrer „Judo-Karriere“ haben die jungen Nachwuchstalente auf diesen Tag hingefiebert.
Sie zeigten verschiedene Falltechniken, die Judorolle sowie Würfe und Haltegriffe.
Auch die Besonderheit, dass sie die Würfe mit Mama/Papa oder einem großen Kuscheltier absolvieren mussten, meisterten sie mit bravour!

Am Ende des Tages gab es eine (vorläufige) Urkunde, den Judo-Pass, ein Vorbereitungsheft für den gelben Gurt und ein Ü-Ei vom Osterhasen!

Herzlichen Glückwunsch!

318 Views0
Großes Wiedersehen

Schüren: Endlich war es soweit!
Mit großem Interesse haben wir die neuen Beschlüsse bzgl. der Corona-Pandemie erwartet.
Und tatsächlich: Wir durften uns wiedersehen.

Es ist alles noch ein bisschen ungewohnt, aber auch daran gewöhnen wir uns schnell.
Wir haben zuvor viele Telefonate mit dem Ordnungsamt geführt, geplant und organisiert.
Und plötzlich ging alles ganz schnell. Da standen wir nun zusammen auf dem Schulfhof. Euer Lachen konnten wir durch eure Masken erkennen.

Jeder von Euch hat ein eigenes Kreide-Haus bekommen und so war auch das Abstandhalten kinderleicht.
Wir haben gespielt, gelacht und das Zusammensein genossen.
Kleinere Spiele, wie Sackhüpfen, Plumpssack und ein Wettrennen haben das „Training“ abgerundet.
Und wir sind uns einig: Bei trockenem Wetter werden wir uns nächste Woche wiedersehen.

217 Views0
Trainingsbeginn!

Ab dem 08.03.2021 dürfen wir in kleinen Gruppen auf dem Schulhof trainieren. Bitte informiert Euch bei Euren Trainern!
Wir freuen uns auf Euch. 🙂

221 Views0
Schnitzeljagd

Viele Kids haben die Schnitzeljagd nun erfolgreich beendet.
Sie haben gerätselt, gebastelt und getobt.
Tiffy, das Maskottchen der Kids, hatte sich gemeinsam mit Trainerin Jessica eine knifflige Schnitzeljagd überlegt.
Zu Beginn haben die Kids ein Kreuzworträtsel nach Hause geschickt bekommen. Das Lösungswort ergab den Ort des ersten Hinweises.
Die Schnitzeljagd auf dem Schulhof begann an der Hintertür der Sporthalle.
Im Anschluss mussten sie z.B. das größte Spielgerät suchen, jeden Baum auf dem Schulhof berühren oder auf einem Bein hüpfen. Neben all den sportlichen Aufgaben durfte natürlich eine kreative Station nicht fehlen.
Aus Wolle und Perlen bastelten die Kids Freundschaftsarmbänder, die sie zum ersten Trainingstag mitbringen möchten.

Zu Beginn haben die Kids ein Kreuzworträtsel nach Hause geschickt bekommen. Das Lösungswort des Rätsels führte die Kids direkt zur Hintertür der Turnhalle.
Im Anschluss mussten sie z.B. das größte Spielgerät suchen, jeden Baum auf dem Schulhof berühren und den einen oder anderen Judo-Wurf machen.
Neben all den sportlichen Aufgaben durfte natürlich eine kreative Station nicht fehlen.
Aus Wolle und Perlen bastelten die Kids Freundschaftsarmbänder, die sie zum ersten Trainingstag mitbringen möchten.

„Die Schnitzeljagd war richtig toll. Es war auch richtig aufregend, aber auch ein bisschen kalt. Das Geschenk war auch toll!“, so die 7-jährige Lilli.
Das besondere an der Schnitzeljagd war, dass all die Stationen so gut versteckt waren, dass die Kids die Schnitzeljagd zu jeder Tageszeit absolvieren konnten – also ganz coronakonform.

„Es war mal etwas komplett anderes. Die Kids waren total glücklich und auch die Eltern freuten sich über eine schöne Abwechslung. Viele sagten sogar, dass die Kids schon lange nicht mehr so ethusiastisch und aufgeregt waren. Nebenbei konnten die Kids sich an der frischen Luft austoben und ganz spielerisch knifflige Aufgaben lösen. Dennoch hoffe ich, dass wir ganz schnell wieder ein Judotraining anbieten können.“, so Jessica, Trainerin der Minis.

201 Views0
Judo-Kids gehen auf Schnitzeljagd

„Liebe Judo-Kids,
schon viel zu lange sitze ich hier in meinem Judoanzug und hoffe, dass wir uns alle bald wiedersehen können. Ihr fehlt mir alle! […]“

So beginnt der Brief, den Tiffy, unser Maskottchen, an die Kids geschrieben hat.
Sie hat einen Schatz für die Kids versteckt, aber zu allem Überfluss den Ort vergessen.
Stattdessen hat sie sich viele Hinweise und Rätsel ausgedacht.
Die Schnitzeljagd beinhaltet kreative, sportliche und geistig herausfordernde Aufgaben!
Und am Ende wartet dann tatsächlich ein kleiner Schatz auf die Kids.
Und das Beste: Die Kids können die Schnitzeljagd zu jeder Tages- oder Nachtzeit machen.

Weitere Infos folgen, sobald alle Kids den Schatz gefunden haben!

303 Views0