Wahnsinn!
(v.l. Malte, Jessica, Marvin, Lena, Robert und Anna)

Seit Ende des Lockdowns ist die Anfrage enorm und wir freuen uns riesig.
Unsere Judo-Matte wird von Training zu Training voller.

Hoch motiviert und diszipliniert üben bereits unsere Kleinsten (ab 3 J.) die verschiedenen Boden-/Stand- und Falltechniken. Aktuell üben wir für die anstehende Gürtelprüfung im Dezember.
Spiel, Spaß und Spannung kommen natürlich nie zu kurz.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat sich das Trainerteam nun auch erweitert – damit wir all unseren Nachwuchsathleten gerecht werden können.

Neben Jessica und Robert, die das Training der Nachwuchstalente bereits seit ca. 10 Jahren erfolgreich leiten, und Lena, die mit ihren jungen 14 Jahren schon zwei Jahre Erfahrung als Trainerassistentin aufweisen kann, wurde das Trainerteam mit Anna, Marvin und Malte nun komplett.

314 Views0
Bezirkseinzelmeisterschaft

Am Samstag, den 25.09.2021, fand im benachbarten Holzwickede die diesjährige Bezirkseinzelmeisterschaft der U11 statt.

Nach der langen Zwangspause war es ein tolles Gefühl wieder in der Wettkampfhalle zu stehen.
Und das war den Nachwuchstalenten des Dortmunder Budo SV anzusehen.
Hoch motiviert stellten sie sich zum Kämpfen auf und wurden durch ihre Trainer*innen Jessica, Lena und Robert vom Mattenrand angefeuert.
Wir sind stolz auf Euch!

106 Views0
Wurfpuppe bereichert Training

Eine Puppe beim Judotraining? Na klar!

Als die Judokids die Halle betraten, staunten sie nicht schlecht.
„Wieso liegt da eine Puppe auf der Bank?“, fragten die Kids aufgeregt.

Die Puppe ist keine gewöhnliche Puppe, wie man sie in vielen Kinderzimmern findet.
Man kann sie weder füttern, noch baden und auch ein Spaziergang im Kinderwagen ist wohl offensichtlich nicht machbar.
Man kann sie aber knuddeln, im Haltegriff halten oder gar werfen. Sie ist nie müde, schwitzt und meckert nicht.
Die Wurfpuppe ist 6 Kilo schwer und 130 groß – und damit immer noch fast einen Kopf größer als die meisten unserer Minis.

„Sie soll Heribert heißen!“ – „Nein, Otto passt viel besser“ – „Ich finde Herbert toll“.
Aktuell ist die blaue Wurfpuppe noch namenslos. Zur Not gibt es eben einen Doppelnamen.

Als die Kleinen die Halle verlassen und sich natürlich alle einzeln von ihrer neuen Puppe verabschiedet hatten, durfte die Puppe die Großen kennen lernen.
Das erste Treffen wird sie so schnell wohl nicht vergessen. Jeder wollte sie mal halten, werfen oder drücken – abends war sie vermutlich dankbar, dass Arme und Beine noch dran waren.
Am Ende zeigten sie dann noch eine beeindruckende Übung. Jeder durfte eine Judorolle über die Wurfpuppe machen.

„Wir werden die Puppe jetzt immer wieder ins Training einbauen. Sie eignet sich als kleines Hindernis, für Würfe oder Haltegriffe. Wir sind uns sicher, dass wir noch viele weitere kreative Übungen finden werden.“, so die Trainer Jessica und Robert.

238 Views0
Happy Birthday, Lena!

Mit gerade einmal 5 Jahren kam Lena zu uns in die Judohalle in Dortmund-Schüren.
Noch schüchtern blickte sie sich in der großen Halle um.
„Hier soll ich also Judo machen? Mama und Papa, seid ihr Euch sicher?“, hat sie sich wohl in dem Moment gedacht.
Von Mamas und Papas Schoß sammelte sie die ersten Eindrücke.
Von Training zu Training traute sie sich mehr und irgendwann stand sie plötzlich mit ihren kleinen Patschefüßen auf der Judomatte.
Es war der Beginn einer tollen Judo-Karriere.

Lena trägt inzwischen den blauen Gurt und hat zahlreiche Turniere bestritten und gewonnen. So darf sie sich u.a. Kreis- und Bezirksmeisterin nennen.
Ihren größten Erfolg feierte sie auf dem internationalen Turnier in Frankfurt, wo sie sich in einer stark besetzten Gewichtsklasse durchsetzte und die Goldmedaille gewann.
Inzwischen gibt Lena als Trainerassistentin all ihr Wissen an die Minis weiter.
Sie vermittelt schon jetzt die Judo-Werte mit einer Selbstverständlichkeit und tröstet, wenn mal kleine Kullertränchen laufen.

Lena, wir wünschen Dir alles Liebe und Gute zu Deinem 14. Geburtstag. Wir sind unglaublich stolz auf Dich! Du hilfst uns mit den Kleinsten und bist schon jetzt, in Deinen jungen Jahren, als Trainerin unersetzbar. Wir danken Dir, dass wir Dich nun schon 9 Jahre auf Deinem Weg begleiten dürfen.
Deine Trainer/in und Wegbegleiter/in Jessica und Robert.

503 Views0
Probetraining

Liebe Eltern,
liebe Kinder,

ihr seid auf der Suche nach einer neuen Sportart und möchtet gerne zum Probetraining kommen?
Bei uns werdet ihr mit offenen Armen empfangen.

Wir, die Judo-Kids aus Schüren, sind eine lebhafte und für jedermann offene Gruppe.
Unsere Kleinsten sind gerade einmal 3 Jahre alt.
Unsere Trainer*innen, Jessica, Lena und Robert, bringen uns alles ganz spielerisch bei.
Mithilfe von kleinen Geschichten können wir uns die Würfe so ganz einfach merken.
Ein bisschen japanisch können wir auch schon. Wusstest Du, dass unsere Sportart aus Japan stammt?
Viele Spiele runden das Training ab – denn Spaß steht bei uns an erster Stelle.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen unsere Trainer derzeit ein bisschen planen und organisieren, daher ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Melde Dich dafür einfach bei unserer Trainerin Jessica unter jessimi@web.de.
Sie wird sich zeitnah bei Dir melden und alles weitere absprechen.

Wir freuen uns auf Dich.
Die Judo-Kids aus Schüren

369 Views0
Judo-Kids im Zoo

Am Samstag, den 10.07.2021, besuchten die Judo-Kids den Zoo in Dortmund.
Mit leichtem Gepäck gingen neun Kids mit ihren Begleiterinnen Lena, Milena und Jessica auf Schnitzeljagd.
Tiffy, das Maskottchen der Kids, hatte sich verschiedene Aufgaben ausgedacht, um den Zoo-Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.
Kaum im Zoo angekommen, hatte Tiffy schon die erste Aufgabe parat.
Eine beliebte Aufwärmübung der Kids ist das sog. Kamelreiten. Die Kids mussten auf den Wegschildern des Zoos also zunächst das Gehege der Kamele finden. Dort angekommen zeigten sich die Kamele von ihrer besten Seite und suhlten sich im Sand – ganz zur Freude der Kids.
Am Affengehege wartete die nächste Übung. Die Kids sollten die Tiere beobachten und sodann den Gorillawurf machen. Sie staunten nicht schlecht, denn die Gorillas standen tatsächlich immer mit einem festen Stand leicht breitbeinig- ebenso wie die Nachwuchskämpfer*innen in der Judohalle.
Neben zahlreichen Mitmachübungen hatte sich Tiffy auch kreative Übungen einfallen lassen:
So konnten sich die Kids in einer kurzen Bewegungspause beispielsweise Freundschaftsarmbänder knüpfen.

Zur Belohnung gab es noch ein Eis und jeweils 2 Stempel für die Stempelkarte.

„Wir sind froh, dass wir den Kids so einen Ausflug ermöglichen konnten. Die Kids lernen die Würfe bei uns immer spielerisch. Fast alle Würfe erklären wir bildlich mithilfe von Tieren. So kennen die Kids z.B. einen Gorilla-/ Schmetterlingswurf oder den Elefanten-Haltegriff. Natürlich lernen die Kids auch die japanischen Begriffe, die Erfahrung hat aber gezeigt, dass sich insbesondere unsere Minis bildliche Geschichten besser merken können. Ein Zoobesuch war daher ein voller Erfolg“, so die Trainerinnen Jessica und Lena.

319 Views0
Erfolgreiche Gürtelprüfung

Am Mittwoch, den 30.06.2021, fand beim Dortmunder BSV die zweite Gürtelprüfung in diesem Jahr statt.
Neun Nachwuchskämpfer*innen stellten sich der Herausforderung.

Schon lange hatten sich die Kids vorbereitet – zuvor mit Hilfe eines Videos von zuhause, später dann doch tatsächlich noch in der Judo-Halle.

Nun war es endlich soweit.
Seit Beginn ihrer „Judo-Karriere“ haben die jungen Nachwuchstalente auf diesen Tag hingefiebert.
Sie zeigten verschiedene Falltechniken, die Judorolle sowie Würfe und Haltegriffe.

Am Ende des Tages haben alle Kids bestanden.

Zur Belohnung gab es eine Urkunde, den Judo-Pass und ein Vorbereitungsheft für den gelben Gurt und als die Eltern dann noch einen weiß-gelben Gürtel aus den Handtaschen zauberten, gab es strahlende Kinderaugen weit und breit.
Herzlichen Glückwunsch!

280 Views0
Wichtige Infos!

Hallo zusammen,
ab sofort dürfen wir wieder in der Turnhalle trainieren.

Da die Nachfrage für ein Outdoor-Training jedoch noch hoch ist und auch noch nicht all unsere Trainer vollständig geimpft sind, bieten wir ab sofort sowohl das Training in der Turnhalle als auch unter freiem Himmel an.

Nach wie vor müssen sich alle Teilnehmer/innen frühzeitig für das Training anmelden, damit wir die Kontakte zurückverfolgen können.

Auch ein Probetraining ist wieder möglich. Anfragen sind zu richten an: jessimi@web.de (Jessica – Trainerin der Minis).
Da die Nachfrage sehr hoch ist, erfolgt die Zuweisung zu einem Trainingstag relativ spontan (1-2 Tage) vorher. Wir bitten dies zu entschuldigen. Wir versuchen allen gerecht zu werden und freuen uns auf ein Kennenlernen.

190 Views0
Großes Wiedersehen

Am Freitag, den 28.05.2021 konnten wir uns endlich wiedersehen.
Bereits im Vorfeld haben sich die Trainer/innen intensiv mit der Organisation beschäftigt:
So haben sich die Kids bereits vor dem Training einen festen Partner ausgesucht.
Mit großem Gepäck haben wir uns dann vor der Halle getroffen.
Schnell wurden aus einer Iso-Matte und einer Picknickdecke eine Judo-Wettkampffläche.
Neben kleineren Spielchen und der ein oder anderen Dehnübung haben die Kids nach langer Zeit endlich wieder werfen können – was ein tolles Gefühl.
Ganz langsam möchten wir die Kids wieder an die Judo-Techniken heranführen, viel wichtiger ist gerade aber erstmal, der Austausch, die Bewegung und das spielerische Vermitteln der Judowerte!

385 Views0
Trainingsbeginn
Probetraining

Ab Freitag, den 28.05.2021 starten wir wieder mit dem Training.
Wir trainieren draußen und in kleinen Gruppen.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

202 Views0