172 Views

Am Freitag, den 26.03.2021, fand beim Dortmunder BSV die erste Gürtelprüfung in diesem Jahr statt.
Fünf Nachwuchskämpfer stellten sich der Herausforderung.
Es war die erste Gürtelprüfung unter freiem Himmel und unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen. Die Kids traten einzeln und nacheinander an.
Das Wetter spielte zum Glück mit und so wurden die Judo-Matten kurzerhand draußen ausgelegt.

Zuvor hatten sich die Kids zuhause vorbereitet.
Mithilfe eines Videos ihrer Trainerin übten sie die Würfe und Haltegriffe im heimischen Wohnzimmer.

Nun war es endlich soweit.
Seit Beginn ihrer „Judo-Karriere“ haben die jungen Nachwuchstalente auf diesen Tag hingefiebert.
Sie zeigten verschiedene Falltechniken, die Judorolle sowie Würfe und Haltegriffe.
Auch die Besonderheit, dass sie die Würfe mit Mama/Papa oder einem großen Kuscheltier absolvieren mussten, meisterten sie mit bravour!

Am Ende des Tages gab es eine (vorläufige) Urkunde, den Judo-Pass, ein Vorbereitungsheft für den gelben Gurt und ein Ü-Ei vom Osterhasen!

Herzlichen Glückwunsch!